DAS KIND: Als Person kostbar und wertvoll.

Unser Erziehungskonzept geht von der persönlichen und psychologischen Realität jedes Kindes aus, das als Persönlichkeit in sich gewertet wird und aufmerksame Zuwendung entsprechend seiner Bedürfnisse empfängt.

Unseren Auftrag sehen wir darin, durch persönliche Motivation und eigenständiges Lernen Werte zu vermitteln, die über die bloße Anhäufung von Inhalten oder den geschickten Umgang mit Technologien hinausgehen und eine eigenständige Einstellung zum Leben gewährleisten.

 

DER ERZIEHER: Ein Vorbild.

Während der ersten Jahre besteht die pädagogische Aufgabe unserer Erzieher darin, das Kind beim Lernprozess intensiv zu führen.

Später, wenn das Kind selbst die Kontrolle über seine Lebenswelt übernimmt, konzentriert sich die Arbeit des Lehrers stärker auf die Förderung des Verantwortungsbewusstseins, die Entfaltung der Fähigkeiten und das Aufzeigen von Zukunftsperspektiven, immer auf der Basis von Verständnis, Vertrauen und Ehrfurcht vor der Persönlichkeit.

Das ist es, was wir unter „Selbsterziehung“ verstehen.

 

DIE FAMILIE: Der zentrale Ort der Erziehung.

Wir sind uns bewusst, dass das Familienleben den wesentlichen Kern der Erziehung bildet. Daher fördern wir eine offene, wechselseitige Beziehung zwischen Schule und Familie auf der Basis von Dialog, Austausch und Koordinierung der erzieherischen Tätigkeit.

 

DAS UMFELD: Von inspirierendem Wert.

Das erzieherische Klima außerhalb der Klassenzimmer ist ein weiteres pädagogisches Element, das seinen Einfluss auf den Unterricht ausübt:

-          Wir schaffen ein von Ehrfurcht geprägtes Miteinander aller Glieder unserer Erziehungsgemeinschaft.

-          Zusammenarbeit auf der Basis von Professionalität, Einsatz für Qualitätsarbeit und gegenseitiger Bereicherung.

-          Der Schulhof, die außerschulischen Aktivitäten, Ausflüge und Feiern schaffen – jenseits der Disziplin des Klassenzimmers – Räume, wo die Schüler zusammenleben und Erfahrungen austauschen können.

-          Wissenschaft, Kultur und Technologie stehen im Dienst des persönlichen Wachstums und der sozialen Fähigkeiten.

 

Camino de Alcorcón, 17
28223 Pozuelo de Alarcón Madrid. España
Tlf:917 159 226 Movil:630 767 683